- physiopraxisfelice

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bewegungsfreiheit
Voraussetzung zur Bewegungsfreiheit
  • stabiler, elastischer Körperbau und Muskulatur
  • tragende Bauch- und Rückenmuskulatur
  • emotionale Ausgeglichenheit
  • harmonische und kraftvolle Bewegung
  • verantwortungsbewusste Haltung und Fütterung
  • verständnisvoller und sensibler Reiter
  • Erkennen verschiedener Einflussfaktoren
  • Zusammenarbeit der Spezialisten (Physiotherapeut, Reiter, Trainer, Tierarzt, Hufschmied, Sattler…)
 



Sind wir sensibel und verstehen die Zeichen unserer Pferde, können wir frühzeitig zum Wohle und Gesunderhaltung unserer 4-Beiner beitragen“ 
Anzeichen für eingeschränkte Bewegung oder Schmerzen
  • hohe, steife oder einseitig ungleiche Biegung von Kopf, Hals oder Schweif
  • fehlende Vorwärts-Abwärts-Dehnungshaltung
  • Gurt- oder Sattelzwang
  • Verhaltensänderung
  • verkürzte Tritte (ein- oder beidseitig), Taktfehler / Lahmheiten
  • wenig Schubentwicklung der Hinterhand
  • Widersetzlichkeiten (steigen, verweigern, schlagen…)
  • Rittigkeitsprobleme
  • Leistungsabfall
  • lange Regenerationsphasen nach Belastungen
 
Aber auch unabhängig von einer konkreten Symptomatik dient die physiotherapeutische Behandlung der Prophylaxe und allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens sowie der Leistungssteigerung.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü