Faszien - physiopraxisfelice

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Faszien

Bewegungsfreiheit
Das Bindegewebe (Faszien) - unser grösstes Sinnesorgan.


"Faszien, sind das einzige Gewebe im Körper, das alle Strukturen miteinander verbindet. 
In diesem Kontinuum liegt Fluch und Segen."
Andrew Taylor Still, Christian Hartmann, Das grosse Still-Kompendium, 1908

Ohne Faszien wären sowohl wir Menschen als auch unsere Tiere einem "Knochenhaufen" gleich. Sie sind wie ein dreidimensionales Netzwerk, welches sämtliche Organe, Knochen, Muskeln, Sehnen, Bänder, Blut- und Lymphgefässe wie auch Nerven miteinander verknüpft, durchdringt und umhüllt. 

Faszien sind für den Körper in verschiedener Hinsicht von Bedeutung:
  • Geben dem Gewebe Form, Elastizität und Stabilität
  • Versorgen den Körper mit Nahrung und Flüssigkeit
  • Unterstützen Bewegungsabläufe und schützen den Körper als Stossdämpfer, als auch Immunsystem 
  • Empfangen und senden Reize über das Nervensystem und sind somit auch eng mit Emotionen gekoppelt



Fluch: Durch Narben, Überlastung, Ängste, Druckstellen (z.b. Sattel, Zaum, Gamaschen), falsche Ernährung, zu lange Boxenruhen  (um hier nur einige mögliche Gründe zu nennen) enstehen Störfelder im Fasziennetzwerk, welche sich ganzheitlich negativ auswirken.

Faszien reagieren, sie ziehen sich zusammen, verkleben, verfiltzen - dies führt zu: 
Stauungen der Blutgefässe, Verhinderung Abtransport von Schlackenstoffen, Verlangsamung des Stoffwechsels, Abnahme der Muskelkraft und Dehnbarkeit von Sehnen, Druck auf Nervenendigungen und somit Schmerz auslösen können.

Segen: Faszien können sich je nach Schweregrad der Beschädigung regenerieren (auch wenn dies bis zu 24 Monate braucht), dies wirkt sich ganzheitlich positiv aus. Ein langfristiger Erfolg ist abhängig von der entsprechenden Kombination durch Faszien - Therapie und Training, denn ein gesunder Muskelaufbau ist nur möglich, wenn die Bedürfnisse der Faszien berücksichtigt werden. 
 
 
Faszien - Therapie:
  • Manuelle Therapie
  • Akupunktur
  • Taping
  • Magnetfeld
siehe hierzu auch Methoden
 
Faszien - Training: 
  • Kernmuskeltraining
  • Equikinetic®, Dualaktivierung®
  • Stangenarbeit, Gymnastik
  • spielerische Bodenarbeiet 
siehe hierzu auch Training
 
Wir nehmen die schwache Hinterhand des Pferdes nicht auf die leichte Schulter!

An unseren Vorträgen und Kursen geben wir Dir einen Einblick in die spannende Welt der Körperfaszien
Wir zeigen Möglichkeiten auf, wie wir unser Bindegewebe und das unserer Pferde fit und geschmeidig halten können und was wir unternehmen können, wenn durch Verletzungen oder falsche Belastungen Probleme und Einschränkungen im Bewegungsapparat entstanden sind. 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü