SURE FOOT® - physiopraxisfelice

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SURE FOOT®

für Dein Pferd / Hund

Das SURE FOOT® Equine Stability Program schult insbesondere die Körperwahrnehmung des Pferdes und sorgt für einen stabilen Körperkern. Es kann sowohl in der Therapie als auch im Training angewendet werden. Es wirkt über die Nervenrezeptoren im Huf auf den gesamten Körper. Erste Effekte wie Entspannung, aktivere Hinterhand, bewusstes ansteuern der einzelnen Beine, freieres Gangbild in der Schulter etc... sind bereits nach kurzer Zeit sichtbar! Es bietet die Möglichkeit alte Bewegungsmuster zu "löschen" und eine neue Verknüpfung im Körper herzustellen. Um längerfristige Effekte zu erreichen ist es sicherlich sinnvoll dies mit mehreren Einheiten über einen gewissen Zeitraum zu begleiten. 

Die Trainings werden vom Boden als auch geritten ausgeführt und fördern zugleich das Vertrauen und Kommunikation zwischen Mensch und Pferd. 
Durch die individuellen Anpassungmöglichkeiten (Trainingslänge, Übungskombinationen), ist dieses Training für alle Pferde geeignet

 
 
 
 
 
 
 
SURE FOOT® in Anwendung beim Hund
Die Pads in unterschiedlichen Farben und Stärken wurden speziell zur Anwendung beim Pferd entwickelt - doch die Erfahrung zeigt, dass es sowohl bei Hunden als auch im Humanbereich seine Erfolge zeigt. 
Ich wollte dies genauer untersuchen und durfte dabei 2 Schlittenhunde über einen Zeitraum von 5 Monaten begleiten. 
Hier einen kurzen Erfahrungsbericht: 
Grund der Anwendung: Crabbing/Schrägläufer mit lascher Leine, Becken- und Schulterschiefstand (Rom); Unruhe/Hektik/Motivationseinbruch unter der Saison, Crabbing/Schrägläuferin mit straffer Leine (Corona)
Voraussetzungen: Die SURE FOOT® Einheiten wurden in unterschiedlichen Intervallen (teils wöchentlich oder alle 2-3 Wochen) und unter verschiedenen Einflussfaktoren (Veränderungen in Trainingsintensität, Wetterwechsel, Hormoneller Zustand/Läufigkeit) durchgeführt. 
Einzelheiten/Erfahrungen: Schon während der ersten Anwendung ist bei beiden sonst sehr hyperaktiven Alaskian Huskys eine deutliche Entspannung erkennbar. Bei der 2. Anwendung ist das Becken und die Schulter von Rom nahezu symmetrisch. Corona zeigt auch bei der anschliessenden Fütterung viel mehr Gelassenheit. Nach 2 Monaten gibt es bei beiden Hunden eindeutige Verbesserungen im Bewegungsablauf. Rom läuft beim Schlittenziehen (links eingespannt) deutlich gerader in der Spur (auch bei Tempovarierung); er hält die Leine nun straff. 
Bei Corona ist insbesondere der psychische Faktor sehr positiv, sie arbeitet viel motivierter und konzentrierter. 
Danach folgten 7 Wochen SURE FOOT® Pause. Um zu prüfen ob die positiven Veränderungen der ersten Monate weiter anhielten vereinbarten wir noch 2 weitere Termine. Hier waren die Ergebnisse unterschiedlich. Rom hat sich weiter positiv entwickelt, er zieht  in gerader Linie sowohl auf der linken als auch auf der rechten SeiteCoronas Motivation hat sich verschlechtert in der Pausenzeit. Doch 1 Woche nach erneutem Einsatz der Pads zeigte sie bereits wieder einen Aufwertstrend im psychischen Zustand. Beide Hunde ziehen nun sehr gut und können in dieser Saison insgesamt deutlich mehr und flexibler eingesetzt werden. 
Fazit: Durch die Anwendung der SURE FOOT® Pads scheinen sich infolge der verbesserten Biomechanik sowohl das Verletzungsrisiko im Bewegungsapparat zu verringern, als auch die Regenerationszeiten der Muskulatur deutlich zu verkürzen. Das bedeutet eine erhöhte Leistungsfähigkeit bei stabilerer Gesundheit. Angesichts der festgestellten positiven Veränderungen bei Anwendung der SURE FOOT® Pads, wären weitere Untersuchungen zur Evaluierung der Methode wünschenswert.
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü